Aktuelles aus dem BürgerBüro - Urlaubszeit – Reisezeit

Ausweise und Pässe rechtzeitig beantragen

Häufig bemerkt man erst, dass der Personalausweis oder Reisepass abgelaufen ist, wenn man diesen dringend benötigt. Denken Sie daran, dass die Sommerferien näher rücken und somit auch die Reisezeit. Überprüfen Sie daher rechtzeitig die Gültigkeit von Reisepass oder Personalausweis. Bedenken Sie dabei, dass manche Länder die Einreise nur mit einem gültigen Ausweis gewähren.

 

Was ist für die Beantragung erforderlich?

Grundsätzlich: Ist der Reisepass oder Personalausweis abgelaufen, muss im BÜRGERBÜRO persönlich ein neuer beantragt werden, eine Verlängerung ist nicht möglich.

Wichtig: Auch Kinder ab 10 Jahre müssen ihren Personalausweis- und Reisepassantrag selbst unterzeichnen und persönlich erscheinen.

Ggf. ist eine Vollmacht der Erziehungsberechtigten notwendig.

Mitzubringen ist immer ein biometrietaugliches Lichtbild und der alte Reisepass bzw. Personalausweis ggf. die Geburtsurkunde.

 

Biometrietaugliche Passbilder können Sie in unserer Fotokabine - 4 Stück zum Preis von 6,00 € - anfertigen.

 

Der Reisepass kostet 37,50 € für Menschen bis 23 Jahre (6 Jahre gültig), über 23-Jährige zahlen 59 € (10 Jahre gültig).
Wenn Sie viel verreisen lohnt sich der 48-Seiten Pass, der zuzüglich 22 € kostet.

Der Personalausweis kostet für Personen über 23 Jahre 28,80 € (Laufzeit 10 Jahre). Unter 23-Jährige zahlen 22,80 € (Laufzeit 6 Jahre). Ein vorläufiger Personalausweis kostet 10 €, wird von uns sofort ausgestellt und ist drei Monate gültig.

Für die Ausstellung eines Kinderreisepasses fällt eine Gebühr in Höhe von 13 Euro an.

Die Gebühren können im BürgerBüro auch per EC-Karte entrichtet werden!

Personalausweise und Reisepässe werden zentral für die gesamte Bundesrepublik Deutschland bei der Bundesdruckerei in Berlin produziert. Im Normalfall ist das Dokument nach ca. 2  Wochen für Sie zur Abholung bereit. Zu den Hauptreisezeiten und insbesondere vor den Ferien können sich die Produktionszeiten jedoch zum Teil deutlich verlängern, weil naturgemäß sehr viele Anträge zu verarbeiten sind.

 

Wie erhalten Sie kurzfristig einen Reisepass?

Sollte kurzfristig ein Pass benötigt werden, so können wir Ihnen folgende Möglichkeiten anbieten:

Im Ausnahmefall können die vorläufigen Reisepässe direkt vom BürgerBüro ausgestellt werden. Diese Dokumente sind aber jeweils nur ein Jahr gültig und kosten 26 Euro.
Die Einreise in die USA ist mit einem vorläufigen Reisepass nicht möglich.

Neu ist der so genannte Expressreisepass. Der Expressreisepass steht Ihnen innerhalb
48 Stunden zur Verfügung. Die Kosten für den Expressreisepass belaufen sich auf 91 €. Personen bis 23 Jahre zahlen für den Expressreisepass 69,50 €.

Weitere Informationen rund um den Reisepass

Ob Sie für Ihr Reiseziel einen Reisepass (oder ein Visum) benötigen, oder ob vielleicht sogar nur ein Personalausweis ausreicht, können Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de nachlesen.

Haben Sie Fragen, dann stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des BÜRGERBÜROS gerne zur Verfügung:

 

Kennzeichnung: